Ein oder zwei Tage nach der Operation kann man ein oder zwei Tage lang sehr leicht rosafarbenes Blut mit Speichel sehen. Bei frischem rotem Blut oder blutigem Erbrechen sollten Sie Ihren Arzt informieren und entsprechend seinen Empfehlungen handeln.

Schmerzen, die beim Schlucken zunehmen und das Ohr treffen, können 1-2 Wochen nach der Operation beobachtet werden. In diesem Fall reichen in der Regel einfache, von Ihrem Arzt verschriebene Schmerzmittel aus, bei einigen Patienten, insbesondere bei erwachsenen Patienten, können jedoch stärkere Schmerzmittel erforderlich sein.

In den ersten 3-4 Stunden nach der Operation wird dem Patienten das Essen und Trinken untersagt, bis die Wirkung der Anästhesie vollständig verschwunden ist. Ihre Krankenschwester wird Sie wissen lassen, wann Sie Nahrung einnehmen müssen.

Generell sollte viel warmes Wasser getrunken, weiche, warme und nicht reizende Lebensmittel zu sich genommen werden.

Am OP-Tag und am Folgetag können in kurzen Abständen kleine Mengen Wasser, Milch, Fruchtsäfte, Kompott, Sorbet, Eis, getreidefreie Suppe, Eistee, Ayran eingenommen werden.

2-3 Tage nach der Operation. Darüber hinaus können Sie an diesen Tagen weiche Lebensmittel wie Joghurt, Püree, Nudeln, Pudding geben.

Nach dem Tag kann mit einer normalen Diät begonnen werden, die nicht reizt und nicht zu heiß ist. Zwei Wochen lang sollten irritierende harte und scharfe Lebensmittel wie Brotrand, Cracker, Kartoffelchips vermieden werden.

Nach der Operation kann es zu einer Veränderung des Stimmtons kommen, die bis zu 4 Wochen andauern kann.

Vermeiden Sie saure Produkte wie Cola, Orangensaft, Zitronensaft.

Verwenden Sie keinen Strohhalm

viel trinken

Verzehren Sie keine roten und braunen Speisen und Getränke, da diese mit Blutungen verwechselt werden können.

Vermeiden Sie bittere und scharfe Speisen

Es ist normal, dass das Fieber nach der Operation um 0,5-1 Grad ansteigt. Längeres Fieber ist in der Regel auf Flüssigkeitsverlust zurückzuführen. Sie sollten viel Flüssigkeit zu sich nehmen.

 

Mundgeruch kann für etwa zwei Wochen nach der Operation beobachtet werden, was bei Patienten deutlicher ist, die weniger Flüssigkeit zu sich nehmen.

Kinder sollten sich nach der Operation 2-3 Tage zu Hause ausruhen und zwei Wochen vom Sport fernbleiben.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.