Mandeln leisten einen wesentlichen Beitrag zum Immunsystem des Körpers, insbesondere bis zum Alter von 3 Jahren. Wenn die Mandeln nicht groß genug sind, um die Atemwege zu verschließen, kann es vorzuziehen sein, die Operation zu verschieben oder die übermäßig großen Mandeln teilweise zu verkleinern, bis das Kind drei Jahre alt ist.

Die Mandeloperation wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 15-20 Minuten, aber wenn die Vorbereitung, das Aufwachen und die Beobachtung des Patienten hinzugefügt werden, erreicht die Gesamtzeit eine Stunde.

 

Wir führen Mandeloperationen mit einem thermischen Schweißgerät durch. Bei Tonsillenoperationen, die mit Thermoschweißen durchgeführt werden, kommt es während der Operation nicht zu Blutungen, die postoperativen Schmerzen sind im Vergleich zu Standardoperationen geringer und die Genesung ist schneller.

Patienten, die sich einer Tonsillektomie unterzogen haben, werden in der Regel noch am selben Tag entlassen. Sehr kleinen Kindern und Patienten mit zusätzlicher Pathologie wird jedoch empfohlen, einen Tag im Krankenhaus zu bleiben.

 

Komplikationen der Mandeloperation;

Obwohl sehr seltene Komplikationen wie Verletzungen der Gefäße und Nerven um die Mandeln, Kiefergelenk- und Zahntraumata durch übermäßige Expansion des Mundspreizers, Traumata der Halswirbel durch übermäßige Nackenaufhängung berichtet wurden, ist die häufigste Komplikation postoperativ Blutung.

Blutungen treten am häufigsten in den ersten 24 Stunden 7-14 auf. tritt in Tagen auf. Spätblutungen sind besonders bei erwachsenen Patienten sehr häufig. Aus diesem Grund sollte in den ersten zwei Wochen nach der Operation auf die Ernährung geachtet und die ärztliche Empfehlung nicht überschritten werden. Bei Blutungen ist der operierende Arzt zu informieren und unverzüglich das Krankenhaus aufzusuchen. In diesem Fall sollten die Blutungsherde erkannt und die Blutung mit der geeigneten Methode gestillt werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.