Es gibt drei Paare von Drüsen, die Speichel produzieren. Zwei vor dem Ohr, zwei unter dem Kinn und zwei unter der Zunge. Diese Drüsen münden mit Speicheldrüsengängen in den Mund. Zusätzlich zu diesen großen Drüsen gibt es Hunderte von kleineren Drüsen am weichen Gaumen, an der Lippe und an den inneren Wangen. Der von diesen Speicheldrüsen produzierte Speichel hält den Mund feucht, regt die Verdauung an und schützt die Zähne vor Karies. Bei manchen Menschen können sich kleine Steine ​​in den Speicheldrüsen bilden. Die genaue Ursache der Speicheldrüsensteinbildung ist nicht bekannt. Übermäßiger Flüssigkeitsverlust, Infektionen und bestimmte Medikamente werden dafür verantwortlich gemacht. Steinbildung wird am häufigsten in den Speicheldrüsen unter dem Kinn beobachtet.

Symptome:

Es tritt auf, wenn beim Essen schmerzhafte Schwellungen an der Wange oder unter dem Kinn auftreten. Besonders saure und saure Lebensmittel, die die Speichelsekretion anregen, führen zu stärkeren Schwellungen der Speicheldrüsen. Wenn der Speicheldrüsengang nicht vollständig verstopft ist, schrumpfen diese schmerzhaften Schwellungen nach dem Essen allmählich.

Diagnose

Eine einfache Hals-Nasen-Ohren-Untersuchung wird zunächst bei Patienten durchgeführt, die sich mit der Beschwerde über eine Speicheldrüsenschwellung bewerben. Stein wird im Ultraschall gesehen. Bei Bedarf kann eine Tomographie angefordert werden. Das Innere des Speicheldrüsengangs kann mit der endoskopischen Methode betrachtet werden. In diesem Fall können sowohl Diagnose als auch Behandlung gleichzeitig durchgeführt werden.

Behandlung

In der Vergangenheit wurde bei der Behandlung von Speicheldrüsensteinen die betroffene Speicheldrüse operativ entfernt. Mit Hilfe eines Endoskops, das durch die Gänge der Speicheldrüse eindringen kann, können diese Steine ​​heute unter Schutz der Speicheldrüse entfernt und aus dem Gang entfernt werden. Einige große Steine ​​können per Laser in kleinere Stücke gebrochen und aus dem Kanal entfernt werden. Selten erlauben sehr große Steine ​​diese Methode nicht, in diesem Fall wird die Speicheldrüse operativ entfernt. Der Patient kann noch am selben Tag nach der Sialendoskopie zu seiner normalen Ernährung und seinem Alltag zurückkehren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.