Einträge von

,

SPEICHELDRÜSEN-ENDOSKOPIE – SIALENDOSKOPIE

Die Gänge der Hauptspeicheldrüsen münden in den Mund. Der Vorgang, das Innere der Kanäle durch Betreten dieser Kanäle mit einem sehr dünnen endoskopischen Kamerasystem zu betrachten, wird als Speicheldrüsenendoskopie = Sialendoskopie bezeichnet. Die Sialendoskopie ist ein Verfahren, das sowohl zu diagnostischen als auch zu therapeutischen Zwecken durchgeführt wird. Bei der Sialendoskopie kann ein Stein im […]

,

SPEICHELDRÜSENTUMORE

80 % der Speicheldrüsentumoren stammen von den Speicheldrüsen vor beiden Ohren, 10 % von den Speicheldrüsen unter dem Kinn und der Rest von anderen Speicheldrüsen. 80 % der Speicheldrüsentumore sind gutartig und 20 % bösartig. Die prominenteste Beschwerde bei Speicheldrüsentumoren ist die Schwellung der Drüse. Bösartige Tumoren erscheinen als schnell wachsende, feste Masse, die bei […]

,

SALATDRÜSENSTEINE

Speicheldrüsensteine ​​treten am häufigsten in der Speicheldrüse unter dem Kinn auf. Schwellungen und Schmerzen unter dem Kinn während der Mahlzeiten sind die wichtigsten Symptome von Speicheldrüsensteinen. Wenn der Stein den Speicheldrüsengang nicht vollständig blockiert hat, verschwindet die Schwellung in ein paar Stunden. Wenn dann ein Speicheldrüsenstimulierendes Nahrungsmittel gegessen wird, tritt die Beschwerde erneut auf. Diagnose: […]

,

KRANKHEITEN DER SALADELDRÜSE

Die Hauptspeicheldrüsen unseres Körpers befinden sich vor beiden Ohren, unter dem Kinn und unter der Zunge. Abgesehen davon gibt es Hunderte von kleinen Speicheldrüsen, die weit in der Mundschleimhaut liegen. Die Speicheldrüsen produzieren etwa 1-1,5 Liter Speichel pro Tag. Die bekanntesten Erkrankungen der Speicheldrüsen sind Speicheldrüsenentzündungen, Speicheldrüsensteine ​​und Tumore.

,

SCHILDDRÜSENKREBS

Es gibt vier Hauptarten von Krebs in der Schilddrüse. Dies sind, nach Häufigkeit geordnet, papilläre, follikuläre, medulläre und anaplastische Karzinome. Papilläre und follikuläre Schilddrüsenkarzinome sind bei rechtzeitiger Behandlung vollständig heilbar. Der medulläre Schilddrüsenkrebs hat einen gefährlicheren Verlauf als die ersten beiden Arten. Anaplastischer Schilddrüsenkrebs schreitet sehr schnell voran und ist sehr selten. Die erste Behandlungsoption […]

,

SCHILDDRÜSENKNOTEN

Knötchen sind Zellhaufen unterschiedlicher Größe und Struktur aus dem normalen Schilddrüsengewebe, die in der Schilddrüse gebildet werden. Es ist häufiger bei Frauen. Obwohl 95 % der Schilddrüsenknoten gutartig sind, finden sich in etwa 5 % der Knoten Krebszellen. Schilddrüsenknoten werden entsprechend ihrer Funktion in zwei Gruppen als Schilddrüsenhormon-sezernierende (warm) und nicht-hormonsezernierende (kalte) Knötchen und anatomisch […]

,

SCHILDDRÜSENERKRANKUNGEN

Die Schilddrüse ist eine Drüse mit einem durchschnittlichen Gewicht von 20-30 g, die sich im vorderen und mittleren Teil des Halses befindet. Seine Aufgabe ist es, Hormone auszuschütten. Die von der Schilddrüse ausgeschütteten Hormone steuern den Energiestoffwechsel des Körpers. Sie spielen eine wichtige Rolle in allen Körpersystemen, insbesondere im Kreislauf-, Verdauungs- und Nervensystem.

,

LARYNX-KREBS

Kehlkopfkrebs (Larynx) ist die häufigste Krebsart unter allen Krebsarten im Kopf-Hals-Bereich. Sie machen etwa 3% aller Krebserkrankungen des Körpers aus. Es wird hauptsächlich bei Männern über 50 beobachtet, die rauchen. Das Risiko, an Kehlkopfkrebs zu erkranken, war bei Rauchern 5- bis 35-mal höher als bei Nichtrauchern. Aufgrund des zunehmenden Konsums von Zigaretten und Alkohol steigt […]

,

KREBS DER MUNDHÖHLE (MUNDHÖHLE)

Krebserkrankungen der Lippen, der Zunge, der Mandeln, des Gaumens und des Mundbodens, die wir als Mundhöhle bezeichnen, fallen in diese Gruppe. Mundhöhlenkrebs (Mundhöhlenkrebs) steht nach Kehlkopfkrebs (Larynx) an zweiter Stelle unter den Kopf-Hals-Karzinomen. Es wird normalerweise bei Menschen mittleren Alters und älteren Menschen beobachtet, und bei Männern ist es doppelt so häufig. Krebserkrankungen des Mundbodens […]

,

KOPF- UND HALSKREBS

Kopf-Hals-Tumoren bilden ein sehr breites Spektrum; Krebserkrankungen der Lippen, der Zunge, der Mandeln, des Gaumens und des Mundbodens, die wir als Mundhöhle bezeichnen, Krebserkrankungen, die von der Innenseite der Nase und der Nasenhaut ausgehen, Nasennebenhöhlenkrebs, der sich aus den luftgefüllten Räumen entwickelt, die wir Nebenhöhlen in den Gesichtsknochen nennen, Kehlkopfkrebs (Nasopharyngeal- und Oropharynxkarzinom) Krebserkrankungen im […]